Appellweg 3, 47803 Krefeld 02151 23482 info@preussen-krefeld.de Dienstag: 10:00-12:00 Uhr u. Mittwoch: 15:00-19:00 Uhr

Update Sanierung Hubert Houben Kampfbahn: Neue Fenster eingebaut, Innenausbauten werden vorangetriebenVereinsheimNeueFenster

Dank tatkräftiger Unterstützung der Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle und vieler Mitglieder konnte das Vereinsheim fristgerecht vor Ostern komplett leer geräumt werden. In zwei großen Überseecontainer auf dem Parkplatz der Hubert Houben Kampfbahn, die die Stadt uns freundlicherweise schnell zur Verfügung gestellt hat, lagert nun für einige Monate das gesamte Mobiliar aus dem Haus.

Im Rahmen des Leerräumens konnten auch zahlreiche nicht mehr genutzte Möbel, Geräte und Gegenstände entsorgt werden. Allerdings wurden anders als am 1. April an dieser Stelle berichtet keine Schätze auf dem Dachboden gefunden. Dennoch hat sich der Verfasser des Aprilscherzes sehr gefreut, dass offensichtlich zahlreiche Leser auf seine Zeilen reingefallen sind.

Neuer Club 100 Sponsor Andreas ScheltingaAndreasScheltinga

Wir freuen uns sehr einen weiteren AH-Spieler in unserem Club 100 begrüßen zu dürfen. Vielen Dank an Andreas Scheltinga für seine Unterstützung! Ab sofort ziert ein Aufkleber mit seinem Namen die Sponsorentafel am Eingang der Hubert Houben Kampfbahn.

01.04.2024 Längst verschollen geglaubte Fundstücke und andere Überraschungen aus glorreichen Preussen-Zeiten bei Entrümpelung des Vereinsheims aufgetaucht

Aprilscherz2024

Bei der Entrümpelung des Vereinsheims in der vergangenen Woche entdeckte man auf dem Dachboden unter dutzenden von Aktenkartons versteckt eine alte Holztruhe. Als diese von zwei Mitgliedern des Präsidiums geöffnet wurde, trauten sie ihren Augen nicht. Zahlreiche Gegenstände aus den alten ruhmreichen Zeiten des Vereins kamen darin zum Vorschein. Nicht alles konnte man direkt zuordnen, so dass man bis heute mit der Veröffentlichung des Fundes gewartet hat. Mittlerweile ist jedes Fundstück zugeordnet und von unschätzbarem Wert für den Verein aber auch das Archiv der Stadt Krefeld.

Die wertvollsten Fundstücke in chronologischer Reihenfolge:

Preussen Krefeld kooperiert mit dem Trampolinpark „Jump XL“JumpXXL

Seit Sommer 2023 gibt es in Krefeld bei Edeka am Gahlingspfad im Gebäude des Fitnesscenters „World of Sport“ den Trampolinpark „Jump XL“.

Ab sofort gibt es eine zunächst bis 31.12.2024 begrenzte Kooperation zwischen Jump XL und dem KTSV Preussen 1855 von der sowohl der Verein als auch die Vereinsmitglieder profitieren!

Pascha Spor Krefeld zieht seine erste Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb zurück

Nachdem der KSV Pascha Spor 1978 Krefeld e.V. bereits vor wenigen Tagen das für den 4.4. terminierte Spiel gegen uns abgesagt hat, berichtet die wöchentlich erscheinende „Amtliche Mitteilung Online“ vom FVN heute, dass der Verein seine erste Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen hat.

Da uns derzeit keine offiziellen Informationen über die Gründe vorliegen, können wir nur vermuten, dass die Entäuschung über die sportliche Talfahrt ausschlaggebend für die Entscheidung war.

Update Sanierung Hubert Houben Kampfbahn: Container sind da - Räumung Vereinsheim beginnt nächste Woche

VereinsheimVorSanierung

Erfreulicherweise wurden, deutlich füher als erwartet, am Freitag, den 22.03. zwei große Lagercontainer auf dem Parkplatz der Hubert Houben Kampfbahn aufgestellt. Dadurch kann bereits nächste Woche die Räumung des Vereinsheims beginnen, so dass in der Woche nach Ostern die neuen Fenster eingebaut werden können und anschließend mit der restlichen Sanierung gestartet werden kann.

Update Sanierung Hubert Houben Kampfbahn: Stadt nennt neue Terminehubert houben haus

Am 25.01.2024 berichteten wir an dieser Stelle schon fast euphorisch, dass die Terrassensanierung am Vereinsheim in Kürze beginnen wird. Dass die Arbeiten bis heute nicht begonnen haben, kann jeder Besucher der Hubert Houben Kampfbahn sehen.

Entsprechend vorsichtig, aber immer noch mit Optimismus, möchten wir die neuen Termine, die wir heute von der Stadt bestätigt bekommen haben kommunizieren.

  1. Abbruch von drei Gebäuden hinter dem Aschenplatz

    Hier haben die Rodungsarbeiten bereits begonnen. In Kürze wird das Gebiet mit einem großen Bauzaun gesichert, so dass der Wohnbungalow, der Schießstand und das alte Vereinsheim des Tennisclubs im April/Mai abgebrochen werden können.

  2. Terrassensanierung

    Die Sanierungsarbeiten starten vorbehaltlich der Witterung jetzt am 8. April

  3. Vereinsheim
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.