Es geht endlich wieder um Punkte!

Nach nunmehr sechs Monaten Pause steht für Preussen Krefeld am kommenden Sonntag (15 Uhr) endlich wieder ein Pflichtspiel an. Zum Start der Kreisliga B Gruppe 2 sind die Rothosen beim SV Oppum gefordert. „Das Auftaktprogramm ist nicht zu unterschätzen“, betont Trainer Pascal Reintjes, „aber wir brennen alle darauf, dass es endlich wieder losgeht!“

 Endlich wieder Spieltag, endlich wieder Meisterschaft, endlich geht es wieder um Punkte. Lange, ja wirklich lange mussten die Amateurmannschaften darauf warten, bis sie wieder auf den Platz durften. Das Corona-Virus hatte ganz Deutschland fest im Griff. So fest, dass es für Preussen Krefeld seit dem 1. März 2020 kein Pflichtspiel mehr gab.

Nach einem halben Jahr Pause ist es jetzt aber wieder da. Es ist wieder spürbar. Dieses Kribbeln, dass es gleich auf den Platz geht. Und es ist kein Testspiel. Nein, es geht endlich wieder um Punkte. Die Meisterschaft startet. An diesem Sonntag. Und die Rothosen sind gut vorbereitet: „Die Vorbereitung war für uns Trainer sehr erkenntnisreich. Wir hatten eine tolle Trainingsbeteiligung, alle haben gut mitgezogen“, analysiert Coach Pascal Reintjes, der zusammen mit Spielertrainer Alexander Bobis demnächst auf die Unterstützung einer Zweiten Mannschaft bauen kann.

Tim Borrenkott und Hamza Kayran werden Trainer der Zwoten

„Unser Kader ist sehr groß. Daher sind wir froh, dass wir nun eine Zweite Mannschaft haben, um wirklich jedem Spielpraxis zu geben“, unterstreicht Reintjes. Sportdirektor Philipp Coumans ergänzt: „Dadurch, dass wir zuletzt einen großen Zulauf an neuen Spielern hatten, ist es uns gelungen, diese Mannschaft für den Spielbetrieb in der Kreisliga C nachzumelden.“ Als Trainer stehen der Zwoten die beiden Alt-Herren-Spieler Tim Borrenkott und Hamza Kayran zur Verfügung. „Tim und Hamza“, so Coumans, „sind zwei überragende Typen, die sich zu 100 Prozent mit Preussen identifizieren. Wir freuen uns, dass sie sich dieser Aufgabe angenommen haben und sind uns sicher, dass sie gute Arbeit leisten werden.“

Auch das erste Pflichtspiel der Zweiten Mannschaft findet am kommenden Sonntag statt – leider parallel zum Spiel der Ersten in Oppum: Um 15 Uhr gastiert die Zwote bei Anadolu II.

Drucken